Selbst produzierter Strom für den Eigenbedarf? Lukrativer den je!

Seit April 2014 sind Photovoltaik-Kleinanlagen sehr lukrativ. Einerseits dank der Einführung der KEV-Einmalvergütung für Anlagen < 30 kWp von ca. 1/3-1/4 der Investitionskosten und anderseits dank der Möglichkeit eines Überschuss-Messprinzips. Das bedeutet, dass man ab sofort den produzierten Strom aus der Photovoltaik-Anlage direkt selber brauchen kann. Dabei wird auf dem Zähler nichts registriert. Man bezahlt für diesen Strom also weder die kWh noch die Netznutzungskosten. Alles was darüber hinaus produziert wird, wird dem Elektrizitätswerk zu handelsüblichen Preisen verkauft. Es braucht lediglich einen neuen Zähler, der den Alten ersetzt. Die meisten EW’s tauschen diesen kostenlos aus.

 

Ein kleines Rechenbeispiel:

Eine 10 kW-PV-Anlage kostet ca. 30‘000.-.

Die KEV bezahlt einmalig 10*850.- + 1‘400.- = 9‘900.-

Der Strom im Einkauf kostet den privaten Kleinverbraucher ca. 0.2 Fr. / kWh (Preis pro kWh + Netznutzung und Abgaben).

Eine 10 kW-PV-Anlage produziert im Jahr in der Schweiz ca. 10‘000 kWh.

 

Würde man den gesamten, selbst produzierten Strom als Eigenverbrauch nutzen, ergäbe das jährlich ca. 2‘000.- an ersparten Stromkosten. Die Anlage wäre dann in 10 Jahren amortisiert.

 

Die Hersteller von Solarmodulen garantieren nach 25 Jahren 80% der ursprünglichen Leistung. Aber auch danach läuft eine Solaranlage weiter. Dazu kommt, dass man Solaranlagen auf dem Eigenheim bei der Steuer abziehen kann. All das ergibt eine sehr lukrative Investition. Auch darf nicht vergessen werden, dass der produzierte Strom aus einer erneuerbaren Quelle stammt und dazu beiträgt, den ökologischen Fussabdruck zu verbessern. Die Planeco GmbH berät Sie gerne über Fördergelder und Investitions-Möglichkeiten und über die Wahl der richtigen Solar-Komponenten und erstellt nach Bedarf eine unverbindliche Offerte für eine schlüsselfertige PV-Anlage.

 

Kontaktieren Sie uns noch heute:

Planeco GmbH

+41 61 411 25 23

info@planeco.ch

Tramstrasse 66, 4142 Münchenstein

 

 

Zurück