KEV-Kürzungen nicht so dramatisch

 

Vergangene Woche wurde über die KEV-Kürzungen entschieden.

 

Die Kürzungen sind nicht ganz so drastisch wie angenommen. Trotzdem muss der Betreiber von PV-Anlagen ab dem 01.01.2014 mit neuen Tarifen rechnen. Zudem wurde die Laufdauer der Vergütungen aus der KEV von ursprünglich 25 Jahre auf neu 20 Jahre reduziert. 

Es darf aber nicht vergessen werden, dass der eingespiesene Strom auch ohne KEV-Vergütung etwas Wert ist. Je nach EW und Strompreisentwicklung ist es gut vorstellbar, dass bereits in wenigen Jahren der eigens produzierte Solarstrom für den Eigenverbrauch lukrativ wird.

 

Über folgenden Link sind die kompletten Änderungen einsehbar.

Zurück