KEV-Einmalvergütung ab 01.04.2014

Der Bundesrat hat die neue Energieverordnung (EnV) verabschiedet. Damit tritt die Einmalvergütung für Kleinanlagen ab dem 1.4.2014 in Kraft.
Anlagen, welche eine Einmalvergütung erhalten, werden sofort berücksichtigt und können die Warteliste umgehen.

Um von der Einmalvergütung zu profitieren, muss auch ab dem 1.4.2014 nicht, wie zuerst angekündigt, auf Bescheid von Swissgrid gewartet werden. Die Anlage kann mit der Inbetriebnahme gemeldet werden.

Die Auszahlung der Beträge soll möglichst zügig erfolgen. Da nun aber ca. 20‘000 Anlagen auf der KEV-Warteliste Anspruchsberechtigt sind kann es in einer ersten Phase bis 2015 dauern bis die Beträge ausbezahlt werden.

 

Zurück